Partner für Arbeit und Gesundheit
Reha-Vorbereitung für psychisch Erkrankte
Eine Frau erklärt etwas an einer Tafel.

Reha-Vorbereitung für psychisch Erkrankte

Wird im Rahmen des Assessments festgestellt, dass eine spezielle Reha-Vorbereitung für Menschen mit psychischen Einschränkungen notwendig ist, bietet das Berufsförderungswerk Frankfurt am Main die sechsmonatige Reha-Vorbereitung für psychisch Erkrankte an. Diese ist in den geplanten Reha-Verlauf terminlich so eingebunden, dass eine nahtlose Aufnahme der geplanten Maßnahmen erfolgen kann.

Während einer dreimonatigen Stabilisierungsphase soll der Teilnehmende zunächst die Strukturen des Hauses und der Qualifizierung kennenlernen sowie erste Inhalte wie z.B. Entwicklung von Lerntechniken absolvieren und seine sozialen Kompetenzen — vor allem im Gruppenverbund — weiterentwickeln. In der anschließenden dreimonatigen Entwicklungsphase stehen die Belastungssteigerung und die inhaltlichen Themen im Vordergrund, so dass am Ende der Reha-Vorbereitung die Arbeitssituation und -belastung ähnlich der sich anschließenden Maßnahmen erreicht wird.

Michael Hecht · 06101 400-283

Ihr Ansprechpartner :

Michael Hecht · 06101 400-283