Partner für Arbeit und Gesundheit
Case-Management
Zwei Frauen sitzen in einem Beratungsgespräch gegenüber

Case-Management

Besteht die Gefahr, dass eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter den Arbeitsplatz aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls verliert, kann ein Case-Manager eingeschaltet werden. Der frühzeitige Einsatz eines Case-Managers kann die Dauer einer beruflichen Rehabilitation deutlich verkürzen.

Das Angebot des Case-Management im Auftrag der Deutschen Rentenversicherung oder von Krankenkassen fasst alle Maßnahmen zusammen, die sicherstellen, dass ein Arbeitnehmer seine Beschäftigung behalten kann. Das Case-Management ist umfassend und richtet sich sowohl an Arbeitnehmer, denen der Verlust des Arbeitsplatzes droht, als auch an Arbeitgeber, die sich über die Einsatzmöglichkeiten ihrer Mitarbeiterin oder ihres Mitarbeiters beraten lassen wollen.

Der Case-Manager agiert dabei als Schnittstelle zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber und ist zugleich Ansprechpartner für die Agentur für Arbeit, den Rentenversicherungsträger und das Integrationsamt. In gemeinsamer Zusammenarbeit werden Vorschläge erarbeitet, um den Arbeitsplatz des Betroffenen zu erhalten. Ist dies nicht möglich, werden Alternativen gesucht, wie z.B. eine Vermittlung an einen anderen Arbeitgeber.


Download: Flyer „Case-Management“

Andreas Kahlweiß · 06101 400-388

Ihr Ansprechpartner für Unternehmen:

Andreas Kahlweiß · 06101 400-388