Partner für Arbeit und Gesundheit
Prävention
Eine Person meditiert auf einer Wiese vor der Skyline von Frankfurt am Main.

Prävention

Zu den entscheidendsten Herausforderungen für den Wirtschaftsstandort Deutschland gehört der demografische Wandel. Bereits im Jahr 2025 wird jeder vierte Beschäftigte über 55 Jahre alt sein. Neben einer älter werdenden Belegschaft führt der demografische Wandel zu einem sinkenden Potenzial an Fach- und Führungskräften.

Damit Betriebe dennoch ihre Leistungsfähigkeit erhalten können, müssen sie die Beschäftigungsfähigkeit ihrer älteren Mitarbeitenden bis zum Renteneinstieg sichern. Lebenslanges Lernen ist dabei ein fester Bestandteil für die Belegschaft. Ein vorausschauendes Personalmanagement hält Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Blick auf ihr Qualifikationslevel anschlussfähig.

Zusätzlich setzen moderne Präventionsmaßnahmen auf eine umfassende Gesundheitsförderung: Neben Sport- und Bewegungsangeboten gehören Stressbewältigung, Burnout-Prävention, gesunde Ernährung und ärztliche Gesundheitschecks dazu.

Das Berufsförderungswerk Frankfurt am Main unterstützt Unternehmen als kompetenter Partner in Arbeit und Gesundheit bei der Implementierung und Durchführung vielfältiger präventiver Maßnahmen.

Andreas Kahlweiß · 06101 400-388

Ihr Ansprechpartner für Unternehmen:

Andreas Kahlweiß · 06101 400-388