Partner für Arbeit und Gesundheit
Datenschutzinformationen für Infotag-Teilnehmer


Datenschutzinformation für Infotag-Teilnehmer

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 13 und Art. 14 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) durch das Berufsförderungswerk Frankfurt am Main e.V. und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Berufsförderungswerk Frankfurt am Main e.V.
Huizener Straße 60
61118 Bad Vilbel

Telefon:06101 400-283
Telefax: 06101 400-170
E-Mail: info@bfw-frankfurt.de


Datenschutzbeauftragter


Unseren Datenschutzbeauftragen erreichen Sie unter obiger Adresse z.Hd. Datenschutzbeauftragter oder unter:

datenschutz@bfw-frankfurt.de

 

2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der DSGVO, des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

Die Datenverarbeitung dient der Organisation und Durchführung des von Ihnen gebuchten Termins für den Infotag.

 

Die vorrangige Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der Daten ist die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen mit Ihnen, gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO.

 

Eine weitere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre gesonderte datenschutzrechtliche Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO bei der Anmeldung auf dem Kontaktformular auf unserer Website.

Sie haben das Recht Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen oben nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie zuvor darüber informieren.

 

3. Datenkategorien und deren Quelle

Zu den verarbeiteten Kategorien personenbezogener Daten gehören Ihre Anmeldedaten, wie Vorname, Nachname, Namenszusätze, Geburtsdatum und Kontaktdaten wie etwa Anschrift, Mobil- und Festnetznummer, E-Mail-Adresse.

Ihre personenbezogenen Daten werden direkt bei Ihnen im Rahmen Ihrer Anmeldung über unser Kontaktformular erhoben.

 

4. Empfänger, denen die Daten offengelegt werden

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten die mit der Organisation des Infotages beauftragten Beschäftigte Ihre personenbezogenen Daten.

5. Datenübermittlung in ein Drittland

Wir übermitteln keine personenbezogenen Daten an Dritte außerhalb des Geltungsbereichs der DSGVO.

6. Dauer der Datenspeicherung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten nach 6 Monaten, wenn sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, es sei denn sie werden innerhalb der 6 Monate für die Anmeldung einer Folgemaßnahme benötigt. Ausgenommen sind die Daten, die einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen. Durch ein Löschkonzept mit regelmäßigen Prüfungen der Datenbestände stellen wir die Löschung sicher.

7. Datenschutzrechte

Sie können unter der o. g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen (Art. 15 DSGVO). Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder die Löschung Ihrer Daten (Art. 17 DSGVO) verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 18 DSGVO) sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten zustehen (Art. 20 DSGVO).

 

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft das BFW, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

 

8. Beschwerdestellen

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:


Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Postfach 3163

65021 Wiesbaden

https://datenschutz.hessen.de/

Telefon: +49 611 1408 - 0

Telefax: +49 611 1408 - 900

 

10.Bereitstellung Ihrer Daten

 

Im Rahmen Ihrer Anmeldung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die wir benötigen, um die Anmeldung bearbeiten zu können. Ohne diese Daten werden wir nicht in der Lage sein, Sie als Teilnehmer am Infotag berücksichtigen zu können.

 

 

 

Michael Hecht · 06101 400-283

Ihr Ansprechpartner :

Michael Hecht · 06101 400-283