Partner für Arbeit und Gesundheit
Erfolgsgeschichten
Metin Hatirnaz, Fachtechniker IT

Neue berufliche Herausforderungen meistern - Technisches Know-how der Ausbilder hat dabei sehr geholfen

Nach einem Arbeitsunfall als Elektroniker konnte Metin Hatirnaz nicht mehr in diesem Beruf arbeiten. Aufgrund der ärztlichen Empfehlung für eine berufliche Neuorientierung entstand bei ihm schnell eine neue vielversprechende berufliche Perspektive: Fachtechniker IT. Diese Qualifizierung startete für ihn wohnortnah im Berufsförderungswerk Frankfurt am Main in Bad Vilbel.

Zunächst erwarb er die dazu nötigen theoretischen Kenntnisse. Dabei konnte er seine vorherigen beruflichen Erfahrungen und seine persönlichen Interessen gut vereinen. Dies bestätigte sich auch während der Betrieblichen Phase, die bei allen Qualifizierungen im Berufsförderungswerk Frankfurt am Main ein wesentlicher Bestandteil ist. Sehr schnell entstand bei seinem Arbeitgeber der Betrieblichen Phase großes Vertrauen in seine fachlichen Kenntnisse und seine persönlichen Kompetenzen. Seine guten Leistungen während dieses Praktikums waren der Grund für seinen Arbeitgeber, ihm direkt nach der Qualifizierung einen Arbeitsvertrag anzubieten. Herr Hartirnaz stellt den IT-Support auf der Ebene des First- und Second-Levels für zwei Krankenhäuser, zwei Seniorenstifte, ein Fachärztezentrum und ein Gesundheitszentrum sowie weitere Einrichtungen einer Stiftung in der Frankfurter Innenstadt sicher. Weiterhin installiert und betreut er Soft- und Hardware und ist Ansprechpartner für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei diversen Problemen mit dem IT-System.

Im Rückblick schildert er den Ablauf der Qualifizierung als gute Fügung. „Das technische Know-how der Ausbilder im Berufsförderungswerk hat auch dazu beigetragen“, so Herr Hatirnaz, „dass ich die Betriebliche Phase so erfolgreich gestalten und mich dem Unternehmen als zukünftigen Mitarbeiter sehr gut präsentieren konnte.“

Michael Hecht · 06101 400-283

Ihr Ansprechpartner :

Michael Hecht · 06101 400-283