Partner für Arbeit und Gesundheit

15.11.2018
Berufsinformationstag am 15.11.2018
Bereits zum zweiten Mal fand am 15.11.2018 der Berufsinformationstag im Berufsförderungswerk Frankfurt am Main statt.
mehr ...

25.07.2018
Thorsten Schäfer-Gümbel besucht BFW
BFW-Geschäftsführerin Maria Klink gab jetzt dem hessischen SPD-Spitzenkandidat einen Einblick in die Herausforderungen der modernen beruflichen Rehabilitation.
mehr ...

14.05.2018
Teilnehmer implementieren Ticketsystem
Die Projektgruppe präsentiert anschaulich und eindrucksvoll das von ihr implementierte Ticketsystem
mehr ...

"Interessant und inspirierend", sagt Vera Moser, Centerleiterin im BFW Frankfurt am Main über den ersten BFW-Ausbilder-Austausch bei SAP, zu dem Alexander Eckhardt von SAP eingeladen hatte.

23.02.2018
BFW und SAP: Kooperation unterstützt Recruiting
IT-Spezialisten gehören zu den gesuchten Fachkräften. Um mehr gut qualifizierten Nachwuchs zu schaffen, sind SAP und Berufsförderungswerke (BFW) eine einmalige Kooperation eingegangen.
mehr ...

07.12.2017
Workshop "Marktplatz Bewerbung"
Informationsforum für intensiven Erfahrungsaustausch
mehr ...

13.11.2017
2. Aktionswoche „Gesunde Ernährung“
Gesunde Ernährung ist wichtig - und gleichzeitig soll sie schmecken und satt machen. Darum ging es bei der Aktionswoche "Gesunde Ernährung" im BFW Frankfurt.
mehr ...

Gruppenbild mit BFW- und Fraport-Beteiligten

29.05.2017
BFW-Workshop bei Fraport AG
Gute Angebote für Unternehmen entwickeln
mehr ...

Gruppenbild aus SAP- und BFW-Funktionäre.

22.05.2017
SAP und BFW:
Fahrplan zur Zusammenarbeit vereinbart
mehr ...

Gruppenbild der Teilnehmer

20.03.2017
LCCI English for Business – ein wichtiger Baustein im globalisierten Geschäftsleben
Zehn Teilnehmer absolvierten das international anerkannte LCCI - English for Business
mehr ...

22.11.2018

Eine kulinarische Reise durch Deutschland - Themenwochen im Berufsförderungswerk Frankfurt am Main

Aus Thüringen, Hessen und Saarland stammen die Rezepte für die ersten Tage der drei aufeinanderfolgenden Themenwochen vom 26. November bis 14. Dezember 2018. In der Gemeinschaftsverpflegung wird regionale Kost aufgetischt, die neun Regionen bzw. Bundesländern Deutschlands zuzuordnen sind.

Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute ….

dieses Zitat, frei nach J. W. von Goethe, beschreibt die Motivation des Ausschusses Küche für erneute Themenwochen. Herr Speich, Küchenmanager, und sein Team ließen sich von den Überlegungen gerne inspirieren. So wurden nach den drei Themenwochen im Juni und Juli, in denen Speisen aus europäischen Ländern angeboten wurden, nun erneut drei Themenwochen für November und Dezember geplant, mit Speisen aus deutschen Landen.

Jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag finden sich typische regionale Gerichte im Speisenplan, um den entsprechenden kulinarischen Einblick zu ermöglichen. „Wir unterstützen die Anregung des Küchenausschusses gerne. Die regionale Küche bietet eine große Vielfalt an wunderbaren und sehr schmackhaften Gerichten“, so Speich, der immer größten Wert auf ein abwechslungsreiches und ein ausgewogenes Angebot für die Gemeinschaftsverpflegung legt. „Ein besonderes Highlight ist das abwechslungsreiche und nahrhafte Angebot in der Gemüsetheke und die frischen Salate, welche für eine gesunde Ernährung täglich bereitstehen“, erläutert Speich weiter.

„Einige unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden sicher überrascht sein, wie konkret sich die jeweiligen Gerichte an den regionalen Gegebenheiten und Traditionen orientieren,“ vertreten Anja Kern und Carmen Wendler ihre Überlegungen die sie zu dem Anstoß für die Themenwochen bewogen haben. „Wir freuen uns ganz besonders, dass wir selbst auch noch in den Genuss dieser Speisen kommen können.“ Beide scheiden im Dezember aus dem Ausschuss Küche aus, in dem sie sich mit großem Einsatz seit Dezember 2017 bzw. Februar 2018 als Vorsitzende und Stellvertreterin engagiert und viele interessante Ideen und Anstöße eingebracht haben. Beide treten in die Betriebliche Phase ein, die sie wohnortnah wahrnehmen werden.

Durch eine Mitgliedschaft in einem der Ausschüsse der Teilnehmervertretung unterstützen Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschiedene Freizeitangebote und wirken in vielfältigster Weise bei diversen inhaltlichen Themen und Fragestellungen im Berufsförderungswerk Frankfurt mit „Es hat uns immer großen Spaß bereitet, die Rückmeldungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Herrn Speich in den regelmäßigen Gesprächen zu übermitteln. Dabei haben wir immer ein offenes Ohr gefunden und die Bereitschaft die verschiedenen Anregungen zu besprechen und aufzugreifen“, so das Resümee der beiden Teilnehmerminnen, die kurz vor dem erfolgreichen Ende ihrer Qualifizierung im BFW stehen.  

Michael Hecht · 06101 400-283

Ihr Ansprechpartner :

Michael Hecht · 06101 400-283