Partner für Arbeit und Gesundheit
Erfolgsgeschichten
Michael Weimer, Mechatroniker

Mit neu erlangten fachlichen Voraussetzungen für berufliche Anforderungen gewappnet

Aus gesundheitlichen Gründen konnte Michael Weimer seine Tätigkeit im Flugzeugbau nicht mehr ausüben. Eine neue berufliche Perspektive ergab sich durch eine Qualifizierung zum Mechatroniker im Berufsförderungswerk Frankfurt am Main. Während der betrieblichen Phase konnte er sich hervorragend im neuen Tätigkeitsfeld einarbeiten und bei seinem neuen Arbeitgeber überzeugen.

Nach einer abgeschlossenen Schlosserlehre arbeitete Michael Weimer jahrelang im Flugzeugbau bei einer führenden deutschen Fluggesellschaft. Diese anspruchsvolle Tätigkeit war plötzlich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr möglich, sodass Herr Weimar sich beruflich umorientieren musste. Die Deutsche Rentenversicherung Hessen ermöglichte ihm schließlich die Qualifizierung zum Mechatroniker von 2013 – 2015 im Berufsförderungswerk Frankfurt am Main.

Herr Weimar sagt über seine Ausbildung: „Für meine neue Tätigkeit habe ich durch die Qualifizierung zum Mechatroniker die grundlegenden fachlichen Voraussetzungen erlangt. Insbesondere habe ich durch den IHK-Abschluss auch eine offizielle Qualifikation erhalten, Elektroarbeiten ausführen zu dürfen. Die Entscheidung für den Mechatroniker war eindeutig - zielgerichtet habe ich damit verfolgt, mich wieder in einem Bereich des Arbeitsmarktes mit neuen Anforderungen etablieren zu können. Im Berufsförderungswerk Frankfurt am Main wurden mir dafür gute Grundlagen vermittelt.“

Herr Weimar arbeitet heute in einem mittelständischen Unternehmen der Hygienetechnik im Dentalbereich. Während seiner dreimonatigen Betrieblichen Phase hat er sich so überzeugend im Unternehmen eingearbeitet, dass ihm direkt ein unbefristeter Arbeitsvertrag angeboten wurde. Bereits zwei Wochen nach der Abschlussprüfung hat er bei Grill und Grill Dental in Frankfurt, einer Zweigniederlassung der Altschul Dental GmbH Mainz, seine neue Stelle angetreten. Er ist mit seinem  Dienstfahrzeug viel im Außendienst unterwegs und koordiniert seine Termine eigenständig. Ihm gefällt seine neue selbständige und stets abwechslungsreiche Tätigkeit sehr gut.

Michael Hecht · 06101 400-283

Ihr Ansprechpartner :

Michael Hecht · 06101 400-283