Partner für Arbeit und Gesundheit

25.07.2018
Thorsten Schäfer-Gümbel besucht BFW
BFW-Geschäftsführerin Maria Klink gab jetzt dem hessischen SPD-Spitzenkandidat einen Einblick in die Herausforderungen der modernen beruflichen Rehabilitation.
mehr ...

25.06.2018
Mitgestalten und genießen
In den kommenden drei Wochen werden jeweils an drei Tagen besondere Menüs im Rahmen der Gemeinschaftsverpflegung angeboten.
mehr ...

14.05.2018
Teilnehmer implementieren Ticketsystem
Die Projektgruppe präsentiert anschaulich und eindrucksvoll das von ihr implementierte Ticketsystem
mehr ...

"Interessant und inspirierend", sagt Vera Moser, Centerleiterin im BFW Frankfurt am Main über den ersten BFW-Ausbilder-Austausch bei SAP, zu dem Alexander Eckhardt von SAP eingeladen hatte.

23.02.2018
BFW und SAP: Kooperation unterstützt Recruiting
IT-Spezialisten gehören zu den gesuchten Fachkräften. Um mehr gut qualifizierten Nachwuchs zu schaffen, sind SAP und Berufsförderungswerke (BFW) eine einmalige Kooperation eingegangen.
mehr ...

07.12.2017
Workshop "Marktplatz Bewerbung"
Informationsforum für intensiven Erfahrungsaustausch
mehr ...

30.11.2017
Messe der Personaldienstleistungs-unternehmen
Ein Sprungbrett in den Arbeitsmarkt
mehr ...

13.11.2017
2. Aktionswoche „Gesunde Ernährung“
Gesunde Ernährung ist wichtig - und gleichzeitig soll sie schmecken und satt machen. Darum ging es bei der Aktionswoche "Gesunde Ernährung" im BFW Frankfurt.
mehr ...

Gruppenbild mit BFW- und Fraport-Beteiligten

29.05.2017
BFW-Workshop bei Fraport AG
Gute Angebote für Unternehmen entwickeln
mehr ...

Gruppenbild aus SAP- und BFW-Funktionäre.

22.05.2017
SAP und BFW:
Fahrplan zur Zusammenarbeit vereinbart
mehr ...

Beratungssituation während der Messe

24.11.2016
19. Messe der Personaldienstleister im Berufsförderungswerk Frankfurt am Main
Bei der bereits zum 19. Mal durchgeführten Messe der Personaldienstleistungs-unternehmen informierten die Aussteller über ihre verschiedenen Angebote.
mehr ...

Beratungssituation

21.04.2016
Marktplatz Bewerbung
Unter dem Motto „Marktplatz Bewerbung“ fand im Foyer des BFW Frankfurt ein spezieller Workshop für Bewerbungsstrategien von A wie „Anschreiben“ bis Z wie „Zeugnis“ statt
mehr ...

Gruppenbild der Teilnehmer

20.03.2017

LCCI English for Business – ein wichtiger Baustein im globalisierten Geschäftsleben

Die LCCI ist die größte Industrie- und Handelskammer Großbritanniens und eine der weltweit renommiertesten Institutionen für die sprachliche Weiterbildung. Aus der heutigen globalisierten Geschäftswelt ist die englische Sprache im Berufsleben nicht mehr wegzudenken. Daher entschließen sich immer mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Berufsförderungswerkes diese auf freiwilliger Basis angebotene Prüfung abzulegen, denn dieser international anerkannte Abschluss verspricht einen Vorteil gegenüber anderen Mitbewerbern am Arbeitsmarkt.

Im kleinen feierlichen Rahmen wurden die Zertifikate den insgesamt zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmern von Geschäftsführerin Silke Claßen, Commercial Business Services CBS GmbH, Klaus-Dieter Jakobs, Centerleiter Büro und Dienstleistungen sowie Dragos Constantin Prusan, Teamleiter im Center Büro und Dienstleistungen, überreicht.

"Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben alle exzellente Ergebnisse erzielt", so Silke Claßen. "Das ist keine Selbstverständlichkeit, denn die LCCI-Prüfung ist nicht zu unterschätzen."

Nach der eigentlichen Hauptqualifizierung bereiteten sich die Prüflinge in zehn zweistündigen Vorbereitungslehrgängen auf die LCCI-Prüfung vor. So mussten diese während der Prüfung zum Beispiel einen Geschäftsbrief verfassen, einen Wirtschaftsartikel lesen und daraus Fachfragen beantworten, einen Zeit-, Stunden- oder Fahrplan aus Tabellen entnehmen sowie eine Situationsaufgabe lösen.

Mit Freude nahmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Zertifikat entgegen. Gerade freiwillig besuchte und erfolgreich abgeschlossene Zusatzqualifikationen, wie das LCCI können bei der Personalentscheidung für eine geeignete Mitarbeiterin/ für einen geeigneten Mitarbeiter das "Zünglein an der Waage" bedeuten.

Michael Hecht · 06101 400-283

Ihr Ansprechpartner :

Michael Hecht · 06101 400-283