Partner für Arbeit und Gesundheit
Gruppenbild aus SAP- und BFW-Funktionäre.

22.05.2017
SAP und BFW:
Fahrplan zur Zusammenarbeit vereinbart
mehr ...

Gruppenbild der Teilnehmer

20.03.2017
LCCI English for Business – ein wichtiger Baustein im globalisierten Geschäftsleben
Zehn Teilnehmer absolvierten das international anerkannte LCCI - English for Business
mehr ...

Beratungssituation während der Messe

24.11.2016
19. Messe der Personaldienstleister im Berufsförderungswerk Frankfurt am Main
Zeitarbeit - ein möglicher Weg zur schnellen Reintegration in den Arbeitsmarkt
mehr ...

Beratungssituation

21.04.2016
Marktplatz Bewerbung
Unter dem Motto „Marktplatz Bewerbung“ fand im Foyer des BFW Frankfurt ein spezieller Workshop für Bewerbungsstrategien von A wie „Anschreiben“ bis Z wie „Zeugnis“ statt
mehr ...

Gruppenbild mit BFW- und Fraport-Beteiligten

29.05.2017

BFW-Workshop bei Fraport AG

Gute Angebote für Unternehmen entwickeln

Welche Dienstleistungen benötigen Unternehmen? Und wie müssen Angebote kommuniziert werden? Mit diesen Fragen beschäftigte sich jetzt ein Workshop der Berufsförderungswerke, der in der Konzernzentrale des Flughafenbetreibers Fraport am Frankfurter Flughafen stattfand.

Der vom Bundesverband der Berufsförderungswerke initiierte Workshop beschäftigte sich mit der konsequenten Profilierung der Berufsförderungswerke als Dienstleister für Unternehmen. Für den geeigneten Veranstaltungsort des Workshops fand Maria Klink, Geschäftsführerin des BFW Frankfurt am Main, mit der Fraport AG  den perfekten Partner und passenden Rahmen.  „Funktionierende Lösungen werden meist im gemeinsamen Dialog entwickelt”, so Maria Klink. Aus diesem Grund arbeiten die Fraport AG und das Berufsförderungswerk in Frankfurt am Main auch seit vielen Jahren eng zusammen - sowohl im Verein des Berufsförderungswerk Frankfurt als auch im UnternehmensForum. Eine Verbundenheit, die immer wieder zu neuen ganz pragmatischen Formaten führt, wie beispielsweise den gemeinsamen Workshop.

„Wir haben uns sehr gefreut, den Mitarbeitern der Berufsförderungswerke einen Einblick in die realen Arbeitsbedingungen der Beschäftigten bei der Fraport AG geben zu dürfen”, erklärt Michael Hoppe, Leiter Personalmarketing & Retention Management. Vom gegenseitigen Austausch profitieren BFW und Flughafenbetreiber gleichermaßen, ist Hoppe sicher: „Die Berufsförderungswerke sind als Spezialisten für Angebote rund um Arbeit und Gesundheit ganz praktische Unterstützer für Arbeitgeber.” Kooperationen wie mit dem BFW sind daher willkommene Plattformen für zukunftsweisende Strategien.

Ihr Ansprechpartner: Michael Hecht · 06101 400-283