Partner für Arbeit und Gesundheit
Jobs

Für den Geschäftsbereich Leistungen und Märkte suchen wir zum 01.10.2019 eine*n

Reha- und Integrationsmanager*in (EG)

Voraussetzungen:

Voraussetzung für eine Tätigkeit im Reha- und Integrationsmanagement ist ein Bachelor- oder
Masterabschluss. Erfahrungen in integrationsbezogenen Aufgabenstellungen sind ausdrücklich wünschenswert.

 

Aufgaben:

  • Fallmanagement mit dem Ziel der beruflichen Eingliederung am ersten Arbeitsmarkt
  • Definition von Förderbereichen zur notwendigen Entwicklung der Integrationskompetenz und Abstimmung mit den jeweiligen Leistungsbereichen
  • Steuerung und Controlling des Integrationsprozesses
  • Dokumentation des gesamten Reha- und Integrationsverlaufes
  • Ansprechpartner*in für Reha-Träger

 

Erwartungen:

Wir erwarten die Bereitschaft und Fähigkeit, sich den komplexen Anforderungen der Funktion zu stellen und sich mit persönlichem und fachlichem Engagement für die berufliche Eingliederung behinderter Menschen einzusetzen. Sie sind eine sicher auftretende Persönlichkeit mit hoher personaler Kompetenz sowie Integrations-, Motivations- und Durchsetzungsvermögen. Sie verfügen über die Fähigkeit, Prozesse zu planen und zu steuern sowie zielgerichtet vorzugehen. Adressatengerechte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sind für Sie neben einem kundenorientierten Auftreten und Denken selbstverständlich. Aus Ihrer bisherigen Tätigkeit sind Sie gewohnt, effizient zu arbeiten und Prozesse nach vorgegebenen Standards zu dokumentieren.

 

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit, deren Vergütung der ausgeschriebenen Position Reha- und Integrationsmanager*in (Einstiegsgruppe) entspricht

  • familienfreundliche Arbeitszeit
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • kontinuierliche Fortbildung
  • gute Verkehrsanbindung
  • Betriebsrestaurant
  • einen vorerst befristeten Anstellungsvertrag mit marktüblichen Konditionen und Leistungen mit der Möglichkeit einer späteren Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

 

Bei gleicher Qualifikation erhalten Schwerbehinderte den Vorzug.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per Mail an personal@bfw-frankfurt.de oder an das Berufsförderungswerk Frankfurt am Main e. V., Bereich Personal, Frau Dobios,

Huizener Str. 60, 61118 Bad Vilbel.

 

Bad Vilbel, 28.06.2019

Ihre Ansprechpartnerin: Michaela Dobios · 06101 400-228