Partner für Arbeit und Gesundheit
Jobs

Für unseren Bereich RehaAssessment suchen wir zum 01.05.2020

eine*n Mitarbeiter*in zur Durchführung von RehaAssessments und Verfahren der Kompetenzerfassung

mit Schwerpunkt psychisch erkrankte Menschen

Ihre Aufgaben:

  • eigenverantwortliche und selbstständige Durchführung von RehaAssessmentaufträgen innerhalb eines interdisziplinären Teams
  • Erarbeitung kundenbezogener Empfehlungen für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen zur Planung eines bestmöglichen Integrationsweges
  • Prozesssteuerung und -begleitung gemäß standardisierter Vorgaben
  • Durchführung von individuell erforderlichen Teilleistungen in allen RehaAssessmentphasen
  • schriftliche Dokumentation des RehaAssessmentverlaufes und Berichtslegung für den Auftraggeber
  • Kommunikation mit dem Auftraggeber

 

Ihre Qualifikation:

  • fachliche Qualifikation durch ein Studium, einen Abschluss als Meister/Techniker/Fachwirt oder vergleichbare Berufserfahrungen, ein psychologischer Hintergrund ist ausdrücklich erwünscht
  • Kenntnisse zur integrationsorientierten Kompetenzermittlung im Abgleich mit Anforderungen des Arbeitsmarktes
  • Beratungskompetenz, Erfahrung im berufspädagogischen Handeln und betriebliche Praxis

 

Unsere Erwartungen:

  • gute Auffassungsgabe und ausgeprägtes Einfühlungsvermögen
  • ausgeprägte Fähigkeit zur Arbeit im Team
  • gute kommunikative und organisatorische Fähigkeiten
  • gutes schriftliches Ausdrucksvermögen für das erforderliche Berichtswesen
  • effektive, kreative und zuverlässige Arbeitsweise sowie Innovationsfähigkeit und hohes Engagement
  • Berufserfahrung, mit der auch DV-Kompetenz nachgewiesen wird

 

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit, deren Vergütung der ausgeschriebenen Position Assessmentberater*in (Einstiegsgruppe) entspricht

  • familienfreundliche Arbeitszeit
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • kontinuierliche Fortbildung
  • gute Verkehrsanbindung
  • Betriebsrestaurant
  • einen vorerst befristeten Anstellungsvertrag mit der Möglichkeit einer späteren Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

 

Bei gleicher Qualifikation erhalten Schwerbehinderte den Vorzug. 

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per Mail an personal@bfw-frankfurt.de oder an das Berufsförderungswerk Frankfurt am Main e. V., Bereich Personal, Frau Dobios,

Huizener Str. 60, 61118 Bad Vilbel.

 

Bad Vilbel, 24.02.2020

Ihre Ansprechpartnerin: Michaela Dobios · 06101 400-228