Kooperationsbeispiele mit UnternehmensightNET

sightNET - IT-Dienstleistungsunternehmen

Günter Grimm Das Unternehmen sightNET erstellt professionelle Netzwerkdokumentationen für Betriebe ab ca. 100 Mitarbeitern. Zu seinen Kunden zählen z.B. die Radeberger Gruppe, zu denen bundesweit ca. 15 Brauereien gehören, die Entega Service GmbH Darmstadt mit 96 Zweigstellen oder die Deutsche Leasing Bad Homburg.

Eine äußerst beeindruckende Karriere durchlief der Firmengründer Günter Grimm. Als gelernter Koch absolvierte er 1981 eine damals noch so genannte Umschulung zum Informationselektroniker, nachdem er aus gesundheitlichen Gründen seinen alten Beruf sprichwörtlich an den Nagel hängen konnte.

Dies war der Beginn seiner neuen beruflichen Laufbahn. Zunächst als Techniker bei verschiedenen EDV-Unternehmen, war er bei seinem letzten Arbeitgeber als Projektleiter in der Datennetzwerkplanung tätig.

Im Jahre 2000 entschloss sich schließlich Günter Grimm zum Schritt in die Selbständigkeit und gründete das Dienstleistungsunternehmen sightNET.

Ende 2005 war die Auftragslage so hoch, dass es Günter Grimm nicht mehr möglich war, diese alleine auszuführen. Grimm spielte erstmals mit dem Gedanken Personal einzustellen.

Glücklicher Zufall

Edelmann Bei einem Besuch im Berufsförderungswerk Frankfurt am Main Anfang 2006, der Herrn Grimms Ausbildern gelten sollte, lernte er durch einen glücklichen Zufall die Teilnehmerin Swetlana Edelmann kennen, die genau an diesem Tag ihre Qualifizierung zur Technischen Zeichnerin beendete.

Swetlana Edelmann war viele Jahre als Verkäuferin tätig. Aufgrund eines Rückenleidens konnte sie jedoch die Beschäftigung nicht weiter ausüben und durchlief eine berufliche Rehabilitationsmaßnahme zur Technischen Zeichnerin im Berufsförderungswerk Frankfurt am Main.

„Herr Grimm lud mich aufgrund seiner erhöhten Auftragslage spontan zu einem Vorstellungsgespräch ein“, erinnert sich Swetlana Edelmann strahlend. „Dieser ereignisreiche Tag veränderte mein Leben.“

Zunächst absolvierte Swetlana Edelmann ein Praktikum als Netzwerk-Grafik-Designerin. Sie erfasste Netzwerkkomponenten und stellte sie grafisch dar. Weiterhin erstellte sie unter anderem Grundrisse und Geländepläne und zeichnete die IT-Infrastruktur darin ein.

„Nach dem erfolgreich absolvierten Praktikum wurde sie in ein festes Angestelltenverhältnis übernommen und arbeitet nun schon über 2 Jahre als Netzwerk-Grafik-Designerin bei sightNET“, erläutert Swetlana Edelmann. „Die Arbeit macht mir sehr viel Spaß und ich werde ständig mit Innovationen der IT-Branche konfrontiert. Hierdurch bleibt mein Beruf immer interessant und abwechselungsreich“.

zurück